Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Entsorgung

Recyclingpark Giessenmatt

Der Recyclingpark befindet sich direkt bei der Einfahrt "Industrie Nord" und ist eine bediente Entsorgungsstelle für Wertstoffe und steht allen EinwohnerInnen der Gemeinde Sins zur Verfügung.
 
Diese Abfälle werden kostenlos angenommen:
  • Altmetall
  • Aluminium
  • Batterien
  • Bauschutt
  • Blechdosen
  • Bücher
  • CDs, DVDs, Blurays
  • Elektroschrott
  • Glas
  • Kaffeekapseln
  • Karton
  • Kleider und Schuhe
  • Leuchtstoffröhren/Sparlampen
  • Öle
  • Papier
  • PET-Flaschen
  • Styropor
  • Videokassetten
Diese Abfälle sind kostenpflichtig:
  • Sperrgut (Basisgebühr bis 4 kg pauschal CHF 2.00, ab 5 kg pro kg + CHF 0.50)
  • Bauschutt (Grössere Mengen kostenpflichtig)
Öffnungszeiten:
Montag:   13.30 bis 16.30 Uhr
Mittwoch: 13.30 bis 16.30 Uhr
Samstag: 09.00 bis 11.30 Uhr
 

Unterflursammelstelle Bahnhofplatz

Es werden die Wertstoffe Altglas und Alu/Weissblech in 5 m3 grossen Unterflurcontainern gesammelt.

Verkaufsstellen für Kehrichtsäcke und Gebührenmarken

  • Coop
  • Landi
  • Post
  • Auto Suter Shop (nur 35 Liter)
  • Migrolino Shop (nur 17 und 35 Liter)

Abfuhr von brennbarem Grüngut

Als Grüngut werden Gartenabfälle (Äste, Sträucher, Rasen usw.) sowie Rüst- und Speiseabfälle eingesammelt und verwertet. Äste usw. sind zu bündeln (max. Länge 150 cm) und erst am Vorabend der Sammlung an der Sammelroute zu deponieren, damit die anderen Abfuhren nicht behindert werden. Das Abfuhrpersonal ist Ihnen dankbar, wenn Sie das übrige Grüngut (Rüstabfälle, Rasen etc.) in Spezial-Containern (240 Liter) bereitstellen.

Merkblatt_Gruenabfaelle  [PDF, 22.0 KB]

Recycling Kalender

Weitere Informationen, wie z. B. Abfuhrtage, Verkaufsstellen für Kehrichtsäcke, Gebührenmarken usw., entnehmen Sie bitte aus dem Recycling Kalender. Diesen können Sie hier herunterladen:

Recyclingkalender_2018  [PDF, 2.00 MB]

Littering

Jugendkommission, Schulpflege, Polizei, Werkdienst, Gewerbe und weitere Personen in der Gemeinde Sins haben festgestellt, dass die Verunreinigung des Dorfes zugenommen hat. Das Ausmass übersteigt allmählich das Tolerierbare, weshalb die Gemeinde Sins eine Arbeitsgruppe Littering ins Leben gerufen hat. Die Arbeitsgruppe hat ein Litteringkonzept erarbeitet und wird nun alljährlich einige Aktionen und  Projekte lancieren. Ziel ist es die Bevölkerung zu sensibilisieren.

Litteringkonzept Sins  [PDF, 73.0 KB]

Clean up Day 2014

Am Freitag, 12. und Samstag, 13. September 2014 fand in der ganzen Schweiz der Clean up Day statt. An diesen Tagen sammelten Gemeinden, Schulklassen, Vereine und Unternehmen herumliegenden Abfall ein und leisteten damit einen aktiven Beitrag für die Lebensqualität in ihrer Gemeinde und für eine saubere Umwelt.

Die Gemeinde Sins hat sich entschieden, an diesen beiden Tagen ebenfalls ein Littering-Projekt durchzuführen. Sins hat die Konsequenzen des Litterings aufgezeigt. Was passiert beispielsweise mit einer Kuh, die eine Aludose isst? Was passiert mit den weggeworfenen Gegenständen? Wie lange benötigen diese, bis sie abgebaut sind oder bauen sie sich gar nicht ab?

Am Freitag, 12. September 2014, fand eine Wett-Müll-Rallye unter dem Motto „am Strassenrand“ statt. Am Morgen waren die Sinser-SchülerInnen und am frühen Abend die Sinser-Bevölkerung auf Littering-Tour. Am Samstag, 13. September 2014, von 10.00 bis 15.00 Uhr, wurde der gesammelte Abfall in einem Behälter beim Bahnhof der Bevölkerung präsentiert.

Zeitungsberichte:

Zeitungsbericht_Clean_up_Day_AZ  [PDF, 995 KB]

Zeitungsbericht_Clean_up_Day_ZugerZeitung  [PDF, 666 KB]

Zeitungsbericht_Clean_up_Day_DerFreiaemter1  [PDF, 320 KB]

Zeitungsbericht_Clean_up_Day_DerFreiaemter2  [PDF, 948 KB]

Zeitungsbericht_AnzeigerOberfreiamt  [PDF, 925 KB]

Zeitungsbericht_Clean_up_Day_DerFreiaemter3  [PDF, 646 KB]

 

Littering-Tour vom Freitagmorgen, 12. September 2014

DSC03312.JPG DSC03313.JPG DSC03314.JPG
DSC03316.JPG DSC03317.JPG DSC03318.JPG
DSC03319.JPG DSC03320.JPG DSC03321.JPG
DSC03322.JPG DSC03323.JPG DSC03324.JPG
DSC03326.JPG DSC03328.JPG

 

Littering-Tour vom Freitagabend, 12. September 2014

DSC03334.JPG DSC03335.JPG DSC03342.JPG
DSC03343.JPG DSC03344.JPG DSC03345.JPG
DSC03346.JPG

 

Kuhweide vom Samstag, 13. September 2014

DSC03347.JPG DSC03348.JPG DSC03349.JPG
DSC03350.JPG DSC03351.JPG DSC03352.JPG
DSC03353.JPG DSC03354.JPG DSC03355.JPG
DSC03356.JPG DSC03357.JPG


Preisverleihung vom Dienstag, 23. September 2014

 

DSC03372.JPG DSC03376.JPG DSC03378.JPG
DSC03381.JPG DSC03384.JPG DSC03385.JPG
DSC03386.JPG DSC03387.JPG DSC03389.JPG

 

Gewinner

Klassenwettbewerb vom Freitag, 12. September 2014

1. Rang                     Real 3a                       Bruno Schönenberger              

2. Rang                     EK 1                            Vanessa Rava                           

3. Rang                     Real 4b                       Marit Marti                                

Recyclingwettbewerb vom Samstag, 13. September 2014

1. Rang                     Ursina Wioland, Dietwil                       

2. Rang                     Roman Grüter, Dietwil                         

3. Rang                     Jürg Heinrich, Sins                                

4. Rang                     Larissa Aebischer, Abtwil                    

5. Rang                     Fabienne Rey, Dietwil                      

6. Rang                     Carmen Grüter, Dietwil                       

7. Rang                     Liel Rickenbach, Sins