Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Gemeindeversammlung

Die Einwohnergemeindeversammlung ist das oberste Organ der Gemeinde. Sie besteht aus der Gesamtheit der stimmberechtigten Schweizer Bürgerinnen und Bürger. Sie findet mindestens zwei Mal jährlich statt (Rechnungs-Gemeindeversammlung im Mai/Juni und die Budget-Gemeindeversammlung im November).
 

Die wichtigsten Aufgaben der Gemeindeversammlung sind:

  • Festlegung des Voranschlages (Budget) und des Steuerfusses
  • Genehmigung der Gemeinderechnung
  • Beschlussfassung über öffentliche Bauvorhaben und Planungen
  • Erlass von Reglementen, in denen Gebühren und Beiträge festgelegt werden

Versammlungsdaten: 

Rechnungs-Gemeindeversammlung
 
8. Mai 2019
Budget-Gemeindeversammlung
 
20. November 2019
 

Gemeindeversammlung vom 21. November 2018

Die Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 21. November 2018 werden gemäss § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes veröffentlicht. An der Einwohnergemeindeversammlung haben von den 2‘728 Stimmberechtigten deren 122 teilgenommen. Das Beschlussquorum lag bei 546 Stimmen. Sämtliche Beschlüsse sind gemäss den Anträgen des Gemeinderats positiv gefasst worden.

  1. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 6. Juni 2018
  2. Gemeindeverband Bevölkerungsschutz und Zivilschutz Freiamt: Zustimmung zur Fusion
  3. Beschlussfassung über das Strassenreglement
  4. Beschlussfassung über das Unterhaltsreglement über die Sicherung und den Unterhalt der subventionierten, gemeinschaftlichen Meliorationswerke im Gemeindegebiet
  5. Genehmigung des Budgets für das Jahr 2019 mit einem Steuerfuss von 102 %

Nach unbenutztem Ablauf der Referendumsfrist vom Donnerstag, 3. Januar 2019, sind sämtliche Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 21. November 2018 rechtskräftig geworden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Gemeindekanzlei